Grusskarten und Umschläge aus Altpapier.

Für wertvolle Botschaften

Ein paar Zeilen, geschrieben auf wertvollem Papier und verpackt in einzigartige Couverts, übermitteln das geschriebene Wort auf eine ganz besondere Art. 

Unsere Couverts sind einzigartig und besonders. Ja, besonders speziell in der Herstellung, denn sie werden ausschliesslich aus Altpapier hergestellt.

Um möglichst wenig Abfall zu hinterlassen, nutzen wir sogar das kleinste Stück Papier noch für das gewisse Etwas.

Erfahre hier, wie sie entstehen.

So entstehen unsere einzigartigen Couverts:

Grusskarten und Umschläge aus Altpapier - so wird's gemacht.

1. Altpapier aussortieren

Papier- und Formatcheck: Nicht jedes Papier eignet sich für das Couvert - mal zu schwer, mal zu fein.

Grusskarten und Umschläge aus Altpapier - so wird's gemacht.

2. Material-Check

Couvert oder Grusskarte? Falls es als Grundformat reicht, wird es für das Couvert genutzt. Wenn nicht, versuchen wir es als Grusskarte. Diese sind perfekt auf die Couverts zugeschnitten.

Grusskarten und Umschläge aus Altpapier - so wird's gemacht.

3. Wir lieben's gefüttert

Starkes Papier, welches weder für Couverts noch Grusskarten genutzt werden können, nehmen wir es einfach als Inlay, quasi als Futter für den Umschlag.

Grusskarten und Umschläge aus Altpapier - so wird's gemacht.

4. No waste-Idee

Starkes Papier, welches zu klein für das Couvert oder die Grusskarte und zu dick für das Inlay ist, nutzen wir trotzdem; und zwar als Fadenhalter. So gehen wir sicher, dass alles, was genutzt werden kann, nicht im Abfall landet.

Grusskarten und Umschläge aus Altpapier - so wird's gemacht.

5. Verwerten statt wegwerfen

Wie gesagt: Einzigartig und besonders wertvoll. Jedes einzelne Couvert wird von Hand gemacht - ausschliesslich aus Altpapier. 

Grusskarten und Umschläge aus Altpapier - so wird's gemacht.
Grusskarten und Umschläge aus Altpapier - so wird's gemacht.
Grusskarten und Umschläge aus Altpapier - so wird's gemacht.
Grusskarten und Umschläge aus Altpapier - so wird's gemacht.
Grusskarten und Umschläge aus Altpapier - so wird's gemacht.
Grusskarten und Umschläge aus Altpapier - so wird's gemacht.

Wie wir darauf gekommen sind.

Überfordert mit der Flut aus Magazinen, Kartonschachteln, Katalogen, Flyern, alten Büchern usw. und zu bequem, um jede Woche einen Umweg über die die Altpapiersammlung zu fahren, haben wir uns überlegt, was aus dem Zeug sonst noch gemacht werden kann. Warum sollten wir dieses wunderbare Material nicht nochmals einsetzen - in einer Form, die immer noch gerne benutzt wird?

Nach unzähligen Versuchen haben wir es geschafft, die perfekte Form und das ideale Format zu definieren, um möglichst viel aus dem vorhandenen "Müll" zu gewinnen.